zum Inhalt springen

JProf. Dr. Florian Engl

Forschungsschwerpunkte

  • Experimentalökonomie
  • Behavioral Business Ethics
  • Compliance Management

Curriculum Vitae

Florian Engl ist seit Oktober 2015 Juniorprofessor für Unternehmensentwicklung und Compliance Management an der Universität zu Köln. Darüber hinaus ist er seit 2017 Mitglied des Forschungsnetzwerks CESifo und Mitglied des Organisationsökonomischer Ausschuss des Vereins für Socialpolitik. Dr. Engl erwarb 2010 sein Diplom in Volkswirtschaftslehre an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Anschließend begann er als Doktorand an der Zürich Graduate School of Economics an der Universität Zürich. Dr. Engl schloss sein Doktoratsstudium unter der Betreuung von Prof. Roberto Weber ab und erhielt 2015 seinen Doktortitel in Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Vor seiner Tätigkeit am Lehrstuhl für Wirtschaftsethik und Unternehmensentwicklung der Universität zu Köln war er Gastwissenschaftler an der New York University und der Cornell University. Seine Arbeit wurde in internationalen wissenschaftlichen Zeitschriften wie dem European Economic Review veröffentlicht.

Zuständigkeitsbereiche

Administrative Verantwortlichkeiten

  • Verwaltung von Bachelorarbeiten

Lehrtätigkeiten

Veröffentlichungen

F. Engl. 2020. Ideological Commitment and the Evolution of Ideological Dominance in Groups.

F. Engl. 2018. A Theory of Causal Responsibility Attribution.

F. Engl, A. Riedl, R. A. Weber. 2018. Spillover Effects of Institutions on Cooperative Behavior, Preferences, and Beliefs, R&R at American Economic Journal: Microeconomics.

B Bartling, F Engl, RA Weber. 2015. Game form misconceptions are not necessary for a willingness-to-pay vs. willingness-to-accept gap, Journal of Economic Science Association, 1, 72-85.

B. Bartling, F. Engl, R. A. Weber. 2014. Does willful ignorance deflect punishment? – An experimental study, European Economic Review, 70, 512-524.